√úber mich
Es macht mir Freude

Menschen wertsch√§tzend zu begegnen, genau dann, wenn ihre Schwierigkeiten √ľberhandnehmen. Ich m√∂chte Ihnen zeigen, wie wichtig und gut es ist, sich selber mit Wohlwollen zu betrachten und sich liebevoll anzunehmen. 

Einf√ľhlen in mein gegen√ľber

und achtsam zuh√∂ren, sp√ľren und verstehen – und dabei den roten Faden behalten. Das sind meine Aufgaben als Therapeutin, die ich sehr ernst nehme.

Dass ich selber gerne lache und mit Hingabe die guten Seiten des Lebens genie√üe, ist mein Ausgleich und meine pers√∂nliche Kraftquelle. Und vielleicht der warme Funke, der so oft auf andere Menschen √ľberspringt und ihnen Mut und Zuversicht gibt.

  • Master Universit√§tslehrgang Personzentrierte Psychotherapie –¬†√ĖGWG¬†in Kooperation mit der¬†Donau-Universit√§t Krems (laufend)
  • Psychotherapeutisches Prop√§deutikum – Universit√§t Wien 2014 – 2016
  • Master Sozialp√§dagogik mit Schwerpunkt Elementarp√§dagogik, Karl-Franzens-Universit√§t Graz
  • Bachelor Bildungswissenschaften, Universit√§t Wien
  • Bildungsanstalt f√ľr Kindergartenp√§dagogik
  • F√ľhrungskraft im Bereich Verwaltung und Projektmanagement (Elementarp√§dagogik)
  • Erwachsenenbildung zum Thema Interaktionsqualit√§t und elementare Bildung
  • Evaluierung von elementaren Bildungseinrichtungen
  • 3. Medizinische Abteilung/Psychosomatik – Krankenhaus der Barmherzige Schwestern Wien¬†
  • Gesundheitsressort Donaupark Klosterneuburg – Schwerpunkt “Burn Out”¬†
  • Kinderschutzzentrum ‚Äědie M√∂we‚Äú¬†
  • Sozialpsychiatrische Ambulanz Wagner Jauregg Linz¬†
  • √ĖBVP (√Ėsterreichischer Bundesverband f√ľr Psychotherapie)
  • √ĖGWG (√Ėsterreichische Gesellschaft f√ľr wissenschaftliche, klientenzentrierte Psychotherapie und personenorientierte Gespr√§chsf√ľhrung)
  • WLP (Wiener Landesverband f√ľr Psychotherapie)
  • Ausbildungskandidat:innenvertreterin und Entsandte in die Ethikkomission der √ĖGWG